Mallorca Immobilien: Worauf sollte man beim Kauf achten?
13 Sep , 2017

Mallorca Immobilien: Worauf sollte man beim Kauf achten?

Die grösste Insel der Balearen ist eine hervorragende Option für diejenigen, die ein Haus am Meer kaufen wollen – in einem beneidenswerten Klima und einer ausgezeichneten Infrastruktur.

Die Nachfrage nach Immobilien auf Mallorca steigt – wie auch auf den restlichen balearischen Inseln. Und es ist kein Ende abzusehen.

Derzeit liegt der durchschnittliche Preis eines Hauses auf Mallorca bei etwa 240.000 Euro und dieser wird weiter wachsen. Doch auch der Wert der Immobilien steigt stetig.

Was sollte man also machen, wenn man in Immobilien auf Mallorca investieren will?

Zuerst sollten Sie den Bereich eingrenzen. Die Altstadt von Palma de Mallorca, die Casco Antiguo, ist beispielsweise ideal für Liebhaber von alten, jedoch auch sanierungsbedürftigen Immobilien.

Wer eine bereits sanierte Wohnung vor Augen hat, die zu Fuss vom Stadtzentrum erreichbar sein sollte, für den ist eventuell Portixol, das nur 5 Minuten mit dem Auto von Palma entfernt ist, eine Option.

Dort gibt es alle Art renovierte Wohnungen, die einen spektakulären Meerblick bieten. Darüber hinaus kann man dort auch wunderbar joggen, skaten oder radfahren. Und es gibt schöne kleine Fischrestaurants und Bars.

Auf der anderen Seite finden wir westlich der Stadt Palma de Mallorca ein interessantes Wohngebiet. Zum Beispiel ist das Gebiet von El Toro vor allem bei Familien mit Kindern beliebt.

El Toro ist eine neue Wohnanlage, die sich in der Gemeinde Calvià befindet – einem wirklich herrlichen Ort samt kleiner Bucht mit Blick aufs Meer. Die Stadt hat auch einen Yachthafen (Port Adriano) und verfügt über trendige Boutiquen, Strände (am bekanntesten ist der Racó de sa Fragata) und ist nicht weit vom Golfplatz in Santa Ponça II entfernt.

Ein weiterer schnell wachsender Bereich – allerdings für Liebhaber von Luxus-Immobilien – ist Puerto Portals in der Bucht von Palma (ca. 16 km vom Flughafen entfernt). Es ist ein renommierter nautischer Komplex mit Fünf-Sterne-Hotels beherbergt – hier muss man mit Preisen über 1 Million Euro rechnen.

Wer eine Wohnung oder ein Haus auf Mallorca sucht, sollte sich an eine Immobilienagentur auf Mallorca wenden. Diese kann in der Regel gut auf Ihre Wünsche eingehen, weil sie das gesamte Angebot der Insel kennt.

Denken Sie allerdings daran, dass man zum Kauf von Immobilien auf den Balearen im Besitz des „Número de Identidad de Extranjero“ und eines Konto bei einer spanischen Bank sein muss – erst Recht wenn eine Finanzierung erforderlich ist.

Denken Sie vor dem Kauf in aller Ruhe über die Vor- und Nachteile der anvisierten Immobilie nach. Ist diese wirklich so wertvoll wie auf den ersten Blick? Welche Zusatz- oder Folgekosten kommen auf Sie zu?

Lassen Sie sich von einem Immobilienmakler auf Mallorca beraten, dem Sie vertrauen. Ein guter Immobilienmakler wird Sie auch über die Nachteile einer Immobilie aufklären und nicht zum Kauf drängen.

Allerdings sollten Sie auch nicht zu lange zögen, denn der Immobilienmarkt auf Mallorca ist ein sehr aktiver Markt und Immobilien werden in der Regel sehr schnell verkauft.

Über den Autor

Alex

Lassen Sie eine Antwort